Billigflieger News & Angebote

Tipps & Infos  »  Billigflieger News  »  Gutes Stehvermögen bei Ryanair benötigt
Feed RSS

Gutes Stehvermögen bei Ryanair benötigt

Ryanair-Chef Michael O’Leary will es nun doch: Stehplätze im Flugzeug!
In einem TV-Interview gab der Chef des irischen Billigfliegers bekannt, dass der Flugzeughersteller Boing bereits mit den technischen Abklärungen beauftragt worden sei. Geplant ist, die hinteren zehn Sitzreihen durch 15 Stehplatzreihen zu ersetzen. Dadurch könnte Ryanair bis zu 50 Personen mehr in ihren Fliegern transportieren. Die Ticketpreise für die Stehplätze sollen umgerechnet zwischen 7 bis 8 Euro liegen.

Obwohl diese Nachricht nicht neu ist (O’Leary äußerte diese Aussage bereits im April 2009), könnte Fliegen in Zukunft wirklich zu einer Stehparty werden. Mittlerweile haben viele Flugzeughersteller Stehplatzkonzepte entwickelt, bei dem Konzept für Ryanair sollen die Stehplatz-Passagiere an barhockerähnlichen Stühlen angeschnallt werden. Vonseiten der Flugsicherheitsbehörde ist allerdings noch keine Stellungnahme zu hören gewesen. Vermutlich wird dieses Stehplatzkonzept noch einige Zeit auf sich warten lassen, da zuerst Sicherheitstest durchgeführt werden müssen, um die Sicherheit der Passagiere auch absolut gewährleisten zu können.

Der irische Billigflieger Ryanair macht immer wieder durch seine teils kuriosen Sparmaßnahmen auf sich aufmerksam. Nicht zuletzt kam Ryanair in die Kritik, weil die Airline von einer Gebühr für die Benutzung der Toiletten oder einer zusätzlichen Gebühr für übergewichtige Menschen gesprochen hatte.

Beitrag vom 4. Juli 2010